Themen

Wildpflanzen im Topf

Wozu auch noch Töpfe? Diese Frage kann nur jemand stellen, der kein Balkon- oder Terrassenleben führt. Denn Pflanzentöpfe allgemein und Wildpflanzentöpfe im besonderen sind einfach ein kleiner, aber wichtiger Beitrag zum Leben in der Stadt. Über 100 Tierarten haben begeisterte Wildpflanzen-Topfgärtner schon im fünften Stock gezählt. Da ist Rekord!

So – und nun zu den Naturgärtnern, die glauben, keine Töpfe mehr zu brauchen. Wir würden die – als selber begeisterte Wildpflanzentopfgärtner – gerne eines besseren belehren. Jeder Topf zählt. Er bringt das Pflanzen- und Tier(er)leben direkt vor die Nase. Er schenkt andere Blütezeiten und neue Möglichkeiten für Lieblingspflanzen – weil, der Garten ist ja schon voll. So oder so, mit oder ohne Garten: Töpfe sind einfach die Krönung. Wer das nicht glaubt, hat es nie probiert. Ach ja, zum Anfangen wäre vielleicht das „Wildpflanzen-Topfbuch“ nicht schlecht. Nur so als Tipp.

Und als kleine Inspiration und zum Ausprobieren zwei Listen mit ausgewählten Wildpflanzen zum Download:

für Töpfe in der Sonne
für Töpfe im Schatten/ Halbschatten